Delta Barth Presse

Fachberichte

Effizientes Instandhaltungsmanagement im Kontext der unternehmensweiten IT

Effizientes Instandhaltungsmanagement im Kontext der unternehmensweiten IT

Softwarelösungen zur Unterstützung des Bereichs Instandhaltung und Service (Instandhaltungsplanungs- und Steuerungssysteme, kurz IPS) sind längst etabliert und in den meisten Firmen im produzierenden Gewerbe im Einsatz. Sie werden sowohl zur Organisation der Instandsetzungs- und Wartungsprozesse im eigenen Unternehmen als auch zur Betreuung ausgelieferter Produkte im After-Sales-Service genutzt. Im Folgenden soll die Stellung der innerbetrieblichen Instandhaltung im gesamtheitlichen Kontext der IT-Landschaft im Unternehmen betrachtet werden.

Usability – Mehr als einfach

Usability – Mehr als einfach

Usability ist nicht nur das Sinnbild des zufriedenen dynamischen Anwenders. Es ist vielmehr ein Zeichen dafür, wie gut der Softwarehersteller die Arbeitsprozesse und Bedürfnisse seiner Kunden verstanden hat. Richtig umgesetzt, bringt das Konzept der Nutzerfreundlichkeit die beiden Erfolgsfaktoren Mensch und ERP-Software in Einklang und schafft damit einen wirtschaftlichen Mehrwert für Unternehmen.

Energieeffizienz zahlt sich aus

Energieeffizienz zahlt sich aus

Innovative Ideen, wirtschaftliche Weiterentwicklung und Nachhaltigkeit – das alles verbindet die Limbacher Oberflächenveredlung GmbH (LOV) in ihrem Unternehmenskonzept. Mit cleveren Fertigungsprozessen und ganzheitlichem, softwaregestütztem Management der Betriebsabläufe zeigt die LOV, wie erfolgreich ressourcenschonende Produktion sein kann.

IT-gestützte Produktionsplanung und -steuerung im Mittelstand

IT-gestützte Produktionsplanung und -steuerung im Mittelstand

Die Produktionsplanung und -steuerung stellt viele mittelständische Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus vor immer größere Herausforderungen. Insbesondere eine variantenreiche Einzel- und Kleinserienfertigung, hohe Fertigungstiefen und Teilevielfalt verbunden mit den diskontinuierlichen Materialflüssen einer Werkstattfertigung lassen die Fertigungsplanung zu einem hochkomplexen Prozess werden. Dabei kann eine IT-gestützte Produktionssteuerung gerade für den Mittelstand eine zielgerichtete Verbesserung der Fertigungsabläufe und eine schnelle Reaktion bei Störungsfällen ermöglichen.

"Service after Sales" im ERP-System

"Service after Sales" im ERP-System

Immer komplexer werdende Anlagen und Maschinen stellen auch immer höhere Anforderungen an deren Betreuung und Instandhaltung. Diese sind vom Anlagenbetreiber oftmals nicht mehr mit vertretbaren Kosten realisierbar. Somit erhält die umfassende Betreuung der Kunden nach Ende des eigentlichen Projekts oder Verkaufsabschlusses durch den Hersteller zunehmende Bedeutung. Diese Aktivitäten werden unter dem Begriff „After-Sales-Service“ zusammengefasst und sind nicht nur wichtiges Element der Kundenbindung und Abgrenzung zu anderen Anbietern. Sie können auch ein eigenständiges Geschäftsfeld mit hervorragender Ertragsperspektive sein.

Instandhaltungsmanagement in Echtzeit

Instandhaltung in Echtzeit

Stillständen vorbeugen durch vorausschauende Wartung

Planung, Durchführung und Überwachung von Instandhaltungs- und Wartungsmaßnahmen für Maschinen oder Anlagen jeder Art – das sind die zentralen Aufgabenkomplexe des Instandhaltungsmanagements. Darüber hinaus werden Störungen aufgenommen und beseitigt. Damit es aber möglichst gar nicht erst zu derartigen Störungen kommen kann, ist die exakte Planung von Wartungsaufgaben unerlässlich: Diese kann nach Zyklen (periodische Wartung), nach festgelegten Terminen (Stichtagswartung) oder nach Erreichen eines bestimmten Anlagenzustands erfolgen (zustandsabhängige Wartung). Letzteres können z. B. Laufzeiten, Zählerstände, Durchflussmengen usw. sein. Software für das Instandhaltungsmanagement (IMS) unterstützt den Bereich Wartung und Instandsetzung bei seinen Aufgaben.

Vivien Brix Marketing

Ansprech­­­partnerin

Vivien Brix

presse@delta-barth.de
+49 3722 71700

 

 DELTA BARTH Blog

Wir möchten Sie zu spannenden Themen rund um unsere ERP-Software DELECO® und der IT-Infrastruktur informieren.

DELTA BARTH Blog

Veröffentlichung

Sie sind an der Veröffentlichung eines dieser Artikel oder eines ähnlichen Themas interessiert? Dann wenden Sie sich bitte per E-Mail an presse@delta-barth.de.

„Mütter können tolle Unternehmerinnen sein“

Initiative FRAUEN unternehmen informiert über Existenzgründung als Jobalternative – Vorbildunternehmerin Annett Barth zu Gast bei der Messe „Einstellungssache!“

Nach der Elternzeit zurück in den Beruf – da stellt sich schnell die Frage nach Vereinbarkeit und Zeitmanagement. „Gerade die Selbstständigkeit bietet flexible Möglichkeiten für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie“, so Ute Meischatz-Degen, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt bei der Arbeitsagentur Chemnitz. „Mütter können tolle Unternehmerinnen sein.“

Mehr erfahren

Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration zu Besuch bei DELTA BARTH

Hoher Besuch im Hause DELTA BARTH: Petra Köpping, Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, kündigte vor einigen Wochen ihren Besuch an. Im Rahmen des Sächsischen Gründerinnenpreises 2018, bei dem Annett Barth, Geschäftsführerin der DELTA BARTH Systemhaus GmbH, unter die besten sechs Teilnehmerinnen gekommen war, wurden für alle teilnehmenden Gründerinnen, individuelle Plakate erstellt.

Mehr erfahren